Die Suchmaschine des Deutschen Bildungsservers für Weiterbildungskurse
IWWB und DIPF-Logo

BMBF-Haushalt 2012 steigt auf 12,9 Milliarden Euro

Der Etat des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) steigt 2012 gegenüber dem Vorjahr um rund 11 Prozent auf insgesamt 12,9 Milliarden Euro. Der Haushalt ist dabei geprägt durch die drei großen Initiativen »Hochschulpakt 2020«, »Exzellenzinitiative« und »Pakt für Forschung und Innovation«.

So wurde der Hochschulpakt angesichts doppelter Abiturjahrgänge und der Aussetzung von Wehr- und Zivildienst finanziell deutlich angehoben. Im kommenden Jahr erhalten die Länder 1,1 Milliarden Euro und bis 2015 rund fünf Milliarden Euro für die Schaffung von bis zu 335.000 weiteren Studienplätzen. Die Hochschulen erhalten für den »Qualitätspakt Lehre« bis 2020 zwei Milliarden Euro. Darüber hinaus werden die Mittel für BAföG, Begabtenförderung und Deutschlandstipendium deutlich ausgebaut.

Auch mit dem neuen Anerkennungsgesetz will die Bundesregierung dem Fachkräftemangel entgegenwirken. »Der neue Rechtsanspruch auf Überprüfung der Gleichwertigkeit von im Ausland erworbenen Berufsabschlüssen ist darüber hinaus ein starkes Signal für die bessere Integration der ausländischen Mitbürgerinnen und Mitbürger«, so BMBF-Chefin Schavan. Die berufliche Bildung werde durch das erfolgreiche Bildungsketten-Projekt weiter modernisiert und gestärkt, beginnend mit der Potenzialanalyse über Berufsorientierung bis hin zur Begleitung der Ausbildung durch Bildungslotsen. Für die Projektförderung der beruflichen Bildung sind 2012 185 Millionen Euro eingeplant.

Die Forschung an Hochschulen wird mit den Mitteln aus der Exzellenzinitiative (308 Mio. Euro) und aus der 2. Säule des Hochschulpakts (319 Mio. Euro) weiter ausgebaut. Auch die institutionellen Zuwendungen an die großen außeruniversitären Forschungseinrichtungen und an die Deutsche Forschungsgemeinschaft steigen 2012 um fünf Prozent auf insgesamt rund 4,3 Milliarden Euro.

QUELLE: Nach einer BMBF-Mitteilung

  (28.11.2011, prh)

 

Gebärdensprache-Icon Leichte-Sprache-Icon DIPF-Logo

IWWB vernetzt

Diese Seite teilen auf

f Facebook t Twitter

Immer aktuell informiert per

f Facebook t Twitter

o)) RSS

Zum Seitenanfang