Die Suchmaschine des Deutschen Bildungsservers für Weiterbildungskurse
IWWB und DIPF-Logo

Bildungsmarkt in der Türkei

Die Türkei ist seit 1999 Beitrittskandidat der Europäischen Union (EU) und hat sich zu einem attraktiven Wirtschaftsstandort entwickelt. Doch die Berufsausbildung stellt in der Türkei eine große gesellschaftliche Herausforderung dar. Laut einer Umfrage der türkischen Auslandshandelskammer unter ihren Mitgliedern besteht ein überwältigendes Interesse der Unternehmen an formalisierter beruflicher Aus- und Weiterbildung. Die rund 300 bestehenden Berufsschulen mit 120 Ausbildungszweigen können den Bedarf an qualifizierter Ausbildung jedoch bei weitem nicht decken. Wegen unzureichender Fachkenntnisse vieler Arbeitsuchender ist die Arbeitslosigkeit hoch.

Diese Situation eröffnet zahlreiche Chancen für deutsche Bildungsexporteure, deren Angebote hohes Ansehen genießen. Um Anbieter beruflicher Aus- und Weiterbildung bei der weltweiten Vermarktung ihrer Dienstleistungen zu unterstützen, hat iMOVE eine neue Studie über die Türkei veröffentlicht. Sie leistet praktische Orientierungs- und Entscheidungshilfe bei der Markterkundung.

Ausgehend von den wirtschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen beleuchtet die Studie das türkische Bildungssystem. Dabei konzentriert sie sich auf die berufliche Bildung, den Aus- und Weiterbildungsmarkt und Exportmöglichkeiten, speziell für Anbieter aus Deutschland. Bedeutende Pilotprojekte und Investitionsvorhaben veranschaulichen aktuelle Entwicklungen auf dem Bildungsmarkt. Ausführliche Kontaktdaten der relevanten Regierungsstellen, Institutionen und Verbände vor Ort ergänzen die Informationen.

Die iMOVE-Marktstudie Türkei ist kostenlos erhältlich. Sie ist online verfügbar und kann in der Druckfassung bestellt werden unter info@imove-germany.de.

Hintergrund
iMOVE (International Marketing Of Vocational Education) ist eine Initiative vom Bundesministerium für Bildung und Forschung zur Internationalisierung beruflicher Aus- und Weiterbildung. Deutschen Anbietern hilft iMOVE mit einem umfangreichen Serviceangebot bei der Erschließung internationaler Märkte. Mit der Marke »Training – Made in Germany« wirbt iMOVE im Ausland für deutsche Kompetenz in der beruflichen Aus- und Weiterbildung.

  (31.01.2012, prh)

Zur »Marktstudie Türkei«

Weitere Marktstudien

Portal iMove

 

Gebärdensprache-Icon Leichte-Sprache-Icon DIPF-Logo

IWWB vernetzt

Diese Seite teilen auf

f Facebook t Twitter

Immer aktuell informiert per

f Facebook t Twitter

o)) RSS

Zum Seitenanfang