Die Suchmaschine des Deutschen Bildungsservers für Weiterbildungskurse
IWWB und DIPF-Logo

»Blühende Landschaften für ganz Deutschland!«

Das »Plädoyer für eine konsequente Bildungstrategie« fordert unter anderem »jährlich mindestens 300.000 Weiterbildungen auf Hochschulniveau«.

Wir brauchen massive Investitionen in Bildungsinstitutionen auf allen Ebenen, vom Kindergarten bis zur Hochschule. Dazu sind zwei grundlegende Reformwege notwendig; einerseits in traditionelle Bildungsinvestitionen: frühkindliche, Schul-, Berufs- und Universitätsausbildung. Als zweiter Reformweg ist eine starke Ausweitung der Erwachsenenbildung erforderlich. Für eine solche Bildungsstrategie werden Investitionen in Höhe von 186 Mrd. Euro und laufende Ausgaben von 59 Mrd. Euro jährlich benötigt.

Diese Investitionen würden bis 2035 zu einer Verdopplung des Wirtschaftsproduktes und einer Pro-Kopf-Steigerung von 3,3 % p.a. führen. Mehr Wohlstand, mehr Gerechtigkeit und mehr Nachhaltigkeit wären die Folge. Wir könnten ganz Deutschland in blühende Landschaften verwandeln und wir hätten mehr Mittel in der Hand, um auch internationalen Herausforderungen begegnen zu können.

Diese prägnanten Aussagen finden sich in einem Plädoyer für eine konsequente Bildungsstrategie von Dr. Peer Ederer in der neuen Ausgabe bdvb-aktuell, dem Mitglieder-Magazin des Bundesverbandes Deutscher Volks- und Betriebswirte (bdvb). »Mit einer solchen Strategie würden wir nicht länger Einkommen umverteilen – mit all den kontraproduktiven Anreizen, die damit verbunden sind – sondern Chancen«, schreibt der Experte für Innovation und Wachstum, der an der Zeppelin University in Friedrichshafen die Innovation & Growth Academy leitet. (23.04.2010, prh)

vergleiche: Mit Bildungsinvestitionen zum nächsten Wirtschaftswunder?

 

Gebärdensprache-Icon Leichte-Sprache-Icon DIPF-Logo

IWWB vernetzt

Diese Seite teilen auf

f Facebook t Twitter

Immer aktuell informiert per

f Facebook t Twitter

o)) RSS

Zum Seitenanfang