Die Suchmaschine des Deutschen Bildungsservers für Weiterbildungskurse
IWWB und DIPF-Logo

E-Learning: Womit es sich am besten lernt

Stiftung Warentest legt Ergebnisse ihrer E-Learning-Umfrage vor.

Wer elektronisch lernt, wählt seinen Weg zum Wissen sehr bewusst. Mit Lern-Apps und Lernsoftware lernen Nutzer Fremd­sprachen, digitale Lern­spiele nutzen sie um betriebs­wirt­schaftliche Kennt­nisse zu üben und mit Wikis und Blogs erweitern sie ihr IT-Wissen. Das ist das zentrale Ergebnis einer Umfrage unter 485 test.de-Lesern.

Drei­viertel aller Befragten kennen Lernsoftware beispiels­weise auf CD-Rom oder DVD und immerhin noch 68 Prozent das Lernen via Internet oder Intranet. Über­raschend unbe­kannt sind Lernapps. Dass mit ihrer Hilfe auch ein Smartphone oder Tablet zum mobilen Lernen genutzt werden kann, ist nicht einmal jedem Dritten bekannt.

Die Umfrage zeigt auch: Wer E-Learning kennt, nutzt das Angebot auch. Etwa die Hälfte der Befragten, die diese Lernform kennen, hat im vergangenen Jahr eine der genannten elektronischen Lernformen in Anspruch genommen. (18.02.2013, prh)

Zu den Umfrageergebnissen

 

Gebärdensprache-Icon Leichte-Sprache-Icon DIPF-Logo

IWWB vernetzt

Diese Seite teilen auf

f Facebook t Twitter

Immer aktuell informiert per

f Facebook t Twitter

o)) RSS

Zum Seitenanfang