Die Suchmaschine des Deutschen Bildungsservers für Weiterbildungskurse
IWWB und DIPF-Logo

Februar 2014: Eintritte in berufliche Qualifizierungen haben deutlich zugenommen

BBB
Bildungsverband zum Arbeitsmarkt im Februar 2014: Arbeitslosenzahl leicht gestiegen

Die Arbeitslosenzahl in Deutschland ist im Februar leicht gestiegen. Wie die Bundesagentur für Arbeit (BA) in Nürnberg mitteilte, waren 3,138 Millionen Erwerbslose registriert. Das sind 2.000 mehr als im Januar, aber 18.000 weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote beträgt unverändert 7,3 Prozent.

»Der Arbeitsmarkt hat sich im Februar günstig entwickelt«, sagte BA-Chef Frank-Jürgen Weise. »Die Arbeitslosigkeit ist saisonbereinigt erneut gesunken, und auch die Perspektiven für Arbeitslose verbessern sich allmählich wieder«. Unter Herausrechnung der jahreszeitlichen Schwankungen ging die Arbeitslosenzahl im Monatsvergleich um 14.000 zurück.

Eintritte in berufliche Qualifizierungen deutlich angestiegen

Die Zahl der Neueintritte in geförderte berufliche Weiterbildungsmaßnahmen, die im Januar so niedrig war wie seit zwei Jahren nicht mehr, ist indes deutlich, d.h. um beinahe 59 %, angestiegen. Besonders deutlich stiegen die Zugänge im Bereich des Rechtskreises SGB II (Langzeitarbeitslose). Hier nahm die Zahl der Neueintritte gegenüber dem Vormonat um gut 68 % zu:

 

FbW Februar 2014

»Aus unserer Sicht ist die BA damit auf dem richtigen Weg. Wenn BA-Chef Weise darauf hinweist, dass sich zwar die Perspektiven für Arbeitslose wieder verbessern, jedoch in vielen Berufsfeldern immer noch Fachkräfte fehlen, so ist es unserer Ansicht nach unverzichtbar, die vorhandenen Fördermittel zweckentsprechend einzusetzen, um Arbeitslose für den Arbeitsmarkt zu qualifizieren«, kommentierte der BBB-Vorsitzende Thiemo Fojkar die aktuellen Zahlen aus Nürnberg..

Hintergrund
Der Bundesverband der Träger beruflicher Bildung, kurz Bildungsverband, ist ein Zusammenschluss maßgeblicher Anbieter von Bildungsprogrammen in Deutschland. Der Bildungsverband versteht sich als ein »Qualitätsverbund« der beruflichen Weiterbildung und hat sich und seine Mitgliedsunternehmen auf Qualitätsgrundsätze festgelegt.

QUELLE: Bildungsverband (28.02.2014, prh)

 

Gebärdensprache-Icon Leichte-Sprache-Icon DIPF-Logo

IWWB vernetzt

Diese Seite teilen auf

f Facebook t Twitter

Immer aktuell informiert per

f Facebook t Twitter

o)) RSS

Zum Seitenanfang