Die Suchmaschine des Deutschen Bildungsservers für Weiterbildungskurse
IWWB und DIPF-Logo

Leuphana Lüneburg entwickelt neue Ansätze in der Weiterbildung

Angebote von Hochschulen zur wissenschaftlichen Weiterbildung sind häufig nicht ausreichend an die Bedürfnisse der Studierenden angepasst und werden auch den praktischen Anforderungen der Wirtschaft nicht immer gerecht. Der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft und die Professional School der Leuphana Universität Lüneburg sind eine strategische Partnerschaft eingegangen, um dieses Problem zu bearbeiten.

Mit der Konstituierung eines hochkarätig besetzten Projektbeirates wurde nun Ende September der offizielle Startschuss für das Modellvorhaben »Qualität und Transparenz in der Quartären Bildung« gegeben. 

Die Angebote der Quartären Bildung richten sich an Menschen, die nach Abschluss einer akademischen oder beruflichen Ausbildung im Laufe ihres Arbeitslebens weiterqualifizieren wollen. Das ist heute wichtiger denn je, da die beruflichen Anforderungen von einem ständigen Wandel geprägt sind und Arbeitnehmer darauf mit der Bereitschaft reagieren müssen, ihr Qualifikationsspektrum immer wieder zu erweitern. Wissenschaftliche Weiterbildungsangebote spielen insofern auch eine zentrale Rolle, wenn es darum geht, den Bedarf der Wirtschaft an qualifizierten Arbeitnehmern zu decken.

Eine Untersuchung des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft aus dem Jahr 2008 hatte ergeben, dass der akademische Weiterbildungssektor hinter seinen Potentialen zurückbleibt. Die Professional School der Leuphana Universität Lüneburg erhielt daher vom Stifterverband den Auftrag, im Rahmen eines zweijähigen Forschungsprojektes ein Konzept zu entwickeln, wie Weiterbildungsangebote für Berufstätige auf ein besseres Qualitätsniveau gehoben und die Vergleichbarkeit solcher Angebote verbessert werden kann. (13.10.2009, prh)

Weitere Informationen zum Programm Quartäre Bildung

Schlafende Riesen wecken: Stifterverband stärkt Hochschulen als Weiterbildungspartner

 

Gebärdensprache-Icon Leichte-Sprache-Icon DIPF-Logo

IWWB vernetzt

Diese Seite teilen auf

f Facebook t Twitter

Immer aktuell informiert per

f Facebook t Twitter

o)) RSS

Zum Seitenanfang