Die Suchmaschine des Deutschen Bildungsservers für Weiterbildungskurse
IWWB und DIPF-Logo

Mit Stipendium zur Fortbildung nach Mexiko

GIZ
Weiterbildung in Unternehmen und Institutionen. 

Absolventen von Universitäten und Fachhochschulen ermöglicht die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH eine praxisorientierte Fortbildung in Mexiko. Die zukünftigen Fach- und Führungskräfte lernen bei diesem einjährigen Arbeitsaufenthalt ab Ende Februar 2014 die mexikanische Lebens- und Arbeitsweise kennen und verbessern ihre Sprachkenntnisse.

Die Fortbildung richtet sich an Absolventen aus den Bereichen Umweltpolitik und -wissenschaften, Schutz und nachhaltige Nutzung natürlicher Ressourcen, erneuerbare Energien, Wassermanagement, Regionalwissenschaften Lateinamerika, Internationale Beziehungen/Entwicklungszusammenarbeit, Wirtschaft, Tourismus, Architektur, Stadtplanung, Land- und Forstwirtschaft sowie Soziologie und Recht. Für ihr Praktikum in mexikanischen Firmen und Institutionen erhalten sie ein Stipendium der GIZ-Partnerorganisation CONACYT. Im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung unterstützt die GIZ bei der Organisation und Vorbereitung des Auslandaufenthaltes. Die Suche nach einem geeigneten Praktikumsplatz liegt in der Verantwortung der Teilnehmer.

Angehende Fachkräfte bis 35 Jahre mit Berufserfahrung und guten Spanischkenntnissen können sich bis zum 10. November 2013 bei der GIZ bewerben.

Weitere Informationen und Bewerbungsunterlagen:

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH
Friedrich-Ebert-Allee 40
53113 Bonn
Tel. +49 228. 4460- 1408
Mail: bianca.may@giz.de
www.giz.de

Hintergrund
Die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZGmbH ist ein weltweit tätiges Bundesunternehmen. Sie unterstützt die Bundesregierung in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung und in der internationalen Bildungsarbeit. Die GIZ trägt dazu bei, dass Menschen und Gesellschaften eigene Perspektiven entwickeln und ihre Lebensbedingungen verbessern.


(26.09.2013, prh)

GIZ-Website

 

Gebärdensprache-Icon Leichte-Sprache-Icon DIPF-Logo

IWWB vernetzt

Diese Seite teilen auf

f Facebook t Twitter

Immer aktuell informiert per

f Facebook t Twitter

o)) RSS

Zum Seitenanfang