Die Suchmaschine des Deutschen Bildungsservers für Weiterbildungskurse
IWWB und DIPF-Logo

Stiftung Warentest testete Kurse zu Social Media Marketing

Teure Kurse bieten mehr
Immer mehr Firmen steuern ihr Marketing auch über Facebook, Twitter und YouTube. Doch bisher hat nur jede zehnte Firma geschulte Mitarbeiter. Ein guter Grund für Interessierte, sich weiterzubilden. Für die Juni-Ausgabe der Zeitschrift Finanztest wurden zehn Social Media Weiterbildungskurse getestet. Die Untersuchung zeigt, dass die teuren Präsenzkurse besser sind, weil sie wichtige Marketing-Grundlagen vermitteln, die in den anderen Kursen zu kurz kommen.

Die Preise reichen von 39 Euro bis rund 1.050 Euro, das Online-Angebot kostet knapp 1.620 Euro. Fazit der Tester: Wer mehr zahlt bekommt auch mehr Leistung geboten. Überzeugend war zum Beispiel das Seminar von Embis. Der zweitägige Kurs wird bundesweit für rund 1.050 Euro angeboten. Er bietet einen guten Überblick über Social-Media-Dienste wie Twitter, Facebook und Youtube, erklärt die wichtigsten Marketingbegriffe und zeigt Trends auf. Empfehlenswert sind auch die Kurse der Baytech Akademie und der Technischen Akademie Wuppertal. In den meisten anderen Kursen kam das Thema Marketing deutlich zu kurz, zudem war die Art der Präsentation oft altmodisch mit langen Dozentenvorträgen.

Finanztest hat neun Präsenzkurse untersucht, die jeweils ein bis zwei Tage dauerten, ein Kurs lief über drei Abende. Zusätzlich wurde auch ein Onlinekurs mit acht Einheiten, die in zehn Wochen absolviert werden, untersucht. Zielgruppe sind in den meisten Fällen Menschen mit Erfahrung in Marketing, Vertrieb und Public Relations. Doch der Test zeigt, dass auch Neulinge in diesen Seminaren gut aufgehoben sind.

Der ausführliche Test Kurse zu Social Media Marketing ist in der Juni-Ausgabe der Zeitschrift Finanztest und online veröffentlicht.

(15.05.2012, prh)

Ergebnisse des Tests online abrufen (gebührenpflichtig)...

 

Gebärdensprache-Icon Leichte-Sprache-Icon DIPF-Logo

IWWB vernetzt

Diese Seite teilen auf

f Facebook t Twitter

Immer aktuell informiert per

f Facebook t Twitter

o)) RSS

Zum Seitenanfang