Die Suchmaschine des Deutschen Bildungsservers für Weiterbildungskurse
IWWB und DIPF-Logo

Stipendienprogramm für Fortbildungen zur Anerkennung ausländischer Abschlüsse - Freie und Hansestadt Hamburg

https://www.foerderdatenbank.de/FDB/Content/DE/Foerderprogramm/Land/Hamburg/anerkennung-auslaendischer-bildungsqualifikation.html

Inhalte des Stipendienprogramms für Fortbildungen zur Anerkennung ausländischer Abschlüsse - Freie und Hansestadt Hamburg

Die Freie und Hansestadt Hamburg gewährt auf der Grundlage dieser Richtlinie gemäß § 46 Landeshaushaltsordnung und der hierzu erlassenen Verwaltungsvorschriften Fördermittel an Personen, die eine Anerkennung oder Feststellung der Gleichwertigkeit ihrer im Ausland erworbenen Berufsqualifikationen in Deutschland (nachfolgend Anerkennung) anstreben, um entsprechend ihrer Qualifikation arbeiten zu können.

Im Rahmen der Fachkräftestrategie des Senats werden auch Auszubildende gefördert, die aufgrund einer Teilzeitausbildung erhöhte finanzielle Bedarfe haben und Auszubildende, die aufgrund ihres Alters oder ihrer Nationalität von Förderinstrumenten des Bundes ausgeschlossen sind.

Die Förderung soll dazu beitragen, den Fachkräftebedarf auf dem Hamburger Arbeitsmarkt zu decken. Sie wird nachrangig gewährt, wenn die Antragstellerin oder der Antragsteller die Kosten für das Anerkennungsverfahren nicht aus eigenen Mitteln finanzieren oder während einer Ausgleichsmaßnahme oder Berufsausbildung Einkommensverluste nachweisen kann und Mittel des Berufsausbildungsförderungsgesetzes (BAföG), der Arbeitsförderung Sozialgesetzbuch (SGB) Drittes Buch (III) oder Mittel der Grundsicherung für Arbeitsuchende (SGB II) nicht gewährt werden.

Ein Anspruch der Antragstellerin oder des Antragstellers auf Gewährung von Fördermitteln besteht nicht. Vielmehr entscheidet die Bewilligungsstelle aufgrund ihres pflichtgemäßen Ermessens im Rahmen der verfügbaren Haushaltsmittel.

 

Thematik: Berufliche Integration

Zielgruppe(n): Migrantinnen, Migranten

Zuständigkeit:

Weitere Informationen und Beantragung von Mitteln durch das Stipendienprogramm für Fortbildungen zur Anerkennung ausländischer Abschlüsse - Freie und Hansestadt Hamburg

Zu den Details siehe https://www.diakonie-hamburg.de/de/rat-und-hilfe/auslaendische-abschluesse/

Einen Überblick über Beratungsmöglichkeiten finden Sie hier.

Diakonisches Werk Hamburg
Zentrale Anlaufstelle Anerkennung
Schauenburgerstraße 49
20095 Hamburg

E-Mail zaa@diakonie-hamburg.de


https://www.diakonie-hamburg.de/de/rat-und-hilfe/auslaendische-abschluesse/

Weitere Informationen:
https://www.foerderdatenbank.de/FDB/Content/DE/Foerderprogramm/Land/Hamburg/anerkennung-auslaendischer-bildungsqualifikation.html

 

Gebärdensprache-Icon Leichte-Sprache-Icon DIPF-Logo

IWWB vernetzt

Diese Seite teilen auf

f Facebook t Twitter

Immer aktuell informiert per

f Facebook t Twitter

o)) RSS

Zum Seitenanfang