Die Suchmaschine des Deutschen Bildungsservers für Weiterbildungskurse
IWWB und DIPF-Logo

Unternehmerinnen führen anders als Männer: Mitarbeiterbindung hat Vorrang

vdu
Um ihre Fachkräfte an das Unternehmen zu binden, setzen Unternehmerinnen vor allem auf Weiterbildung und Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Monetäre Leistungen stehen dagegen nicht im Vordergrund. 

Von der zukünftigen Regierung erwarten sie stärkere Investitionen in die Bildung und den Ausbau der Kinderbetreuung – so lauten die zentralen Ergebnisse der VdU-Unternehmerinnenumfrage 2013.

Deutschlands Arbeitgeberinnen setzen bei der Unternehmensführung nicht die gleichen Prioritäten wie andere Entscheider aus dem Mittelstand. Das ergibt die aktuelle VdU-Unternehmerinnenumfrage 2013. Dafür ließ der Verband deutscher Unternehmerinnen (VdU) in Kooperation mit der Deutschen Bank rund 440 seiner Mitglieder befragen sowie – erstmals – 200 Führungsspitzen aus dem Mittelstand. Ganz oben steht für die Frauen die Kundenbindung: 98 Prozent halten sie für besonders wichtig. Dagegen landet dieses Instrument in der Vergleichsgruppe nur auf Platz vier (88 Prozent). Hier hat die Mitarbeiterbindung Vorrang (98 Prozent), die bei den Unternehmerinnen noch hinter der strategischen Planung (93 Prozent) rangiert. (10.04.2013, prh)

 

Gebärdensprache-Icon Leichte-Sprache-Icon DIPF-Logo

IWWB vernetzt

Diese Seite teilen auf

f Facebook t Twitter

Immer aktuell informiert per

f Facebook t Twitter

o)) RSS

Zum Seitenanfang