Die Suchmaschine des Deutschen Bildungsservers für Weiterbildungskurse
IWWB und DIPF-Logo

Volkshochschule Meerbusch

Janina Pernsot

Hochstraße 14
40670  Meerbusch

Telefon: 02159 916 502 (Terminvereinbarung: VHS, Ricarda Roßbruch)

E-Mail: ricarda.rossbruch@meerbusch.de,   volkshochschule@meerbusch.de,  

Internet: https://vhs.meerbusch.de/

Zur Beratung: https://vhs.meerbusch.de/index.php?kathaupt=10

Beratung zur beruflichen Weiterbildung, zur Bildungsprämie und zum Bildungscheck NRW.

Beratung zur beruflichen Weiterbildung

Bildungsscheck und Bildungsprämie
Die Volkshochschule Meerbusch ist eine anerkannte und zugelassene Beratungsstelle sowohl für den Bildungsscheck als auch die Bildungsprämie. Diese öffentlichen Förderprogramme unterstützen unter bestimmten Voraussetzungen eine berufliche Weiterbildung mit bis zu 500,00 €. Die Bildungsprämie (Prämiengutschein) kann von Beschäftigten und Selbständigen genutzt werden, aber nicht von Betrieben. Sie wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Bundes bestritten.

Weitere Informationen unter: www.bildungspraemie.info

Die Beratung führt Frau Janina Pernsot durch.

Bitte vereinbaren Sie telefonisch einen Beratungstermin unter 02159/916-502 (VHS, Ricarda Roßbruch).

Beratung zur beruflichen Entwicklung (BBE)

Das Förderprogramm des Landes NRW bietet Beschäftigten und Berufsrückkehrenden in NRW die Möglichkeit, sich kostenfrei beraten zu lassen.
Die Beratung kann bis zu neun Stunden umfassen.
Inhalte der Beratung können sein:

  • Berufliche Veränderungswünsche
  • Berufliche Weiterbildung
  • Berufsrückkehr (nach einer familiären Unterbrechung der Berufstätigkeit)
  • Kompetenzbilanzierung mittels verschiedener Verfahren
  • Basisberatung zur Anerkennung im Ausland erworbener Berufsqualifikationen

Mit unserer qualifizierten Beraterin, Frau Andrea Hagemann, die vom Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales NRW akkreditiert ist, können Sie Ihre berufliche Situation besprechen und gemeinsam Zielvorstellungen, Veränderungsmöglichkeiten und Umsetzungsschritte erarbeiten.

Weitere Informationen unter: www. weiterbildungsberatung.nrw/beratung/beratung-zur-beruflichen-entwicklung

Bitte vereinbaren Sie telefonisch einen Beratungstermin unter 02159/916-502 (VHS, Ricarda Roßbruch).

 

Gebärdensprache-Icon Leichte-Sprache-Icon DIPF-Logo

Beratungsstellen nach Bundesländern

Weitere Such-Quellen

Deutscher Bildungsserver Informationen zur Weiterbildung in den Bundesländern

"In eigener Sache" Ratgeberportal berufliche Weiterbildung mit kostenlosen Kompetenztests

Weitere IWWB-Suchen

Bitte beachten Sie auch unsere anderen Suchangebote:

IWWB vernetzt

Diese Seite teilen auf

f Facebook t Twitter

Immer aktuell informiert per

f Facebook t Twitter

o)) RSS

Zum Seitenanfang