Die Suchmaschine des Deutschen Bildungsservers für Weiterbildungskurse
IWWB und DIPF-Logo

Weiterbildung im Langzeitvergleich: Volkshochschulen nicht schlechter, aber günstiger

Berufliche Weiterbildungskurse bei Volkshochschulen sind meist nicht schlechter, aber deutlich preisgünstiger als bei kommerziellen Weiterbildungsinstituten. Nur etwa 5 Euro kostet eine 45-minütige Unterrichtseinheit im Durchschnitt bei den Volkshochschulen, kommerzielle Unternehmen verlangen mit durchschnittlich 47 Euro fast das Zehnfache. Dies ist das Ergebnis eines Langzeitvergleichs der Stiftung Warentest, die seit 10 Jahren insgesamt 453 Präsenzkurse zur beruflichen Weiterbildung von 291 Anbietern getestet hat.

Darunter waren zum Beispiel Sprach­kurse für Wirt­schafts­englisch, Kurse zum professionellen Umgang mit dem Computer, zu Social Media Marketing oder zu Fernlehrgängen Betriebs­wirt­schaft.

Die vier größten Anbieter­gruppen sind kommerzielle Anbieter, Kammern, gemeinnützige Einrichtungen und Volks­hoch­schulen. Seit dem Jahr 2002 hat die Stiftung geschulte Test­personen inkognito in über 450 Kurse geschickt, die den Verlauf dokumentiert haben. Experten begut­achten und bewerten die Inhalte, Vermitt­lung, Kursorganisation, Kunden­information und die Vertrags­bedingungen.

Gravierende Unterschiede fanden sich bei den Anbieter­gruppen nicht. Bei der Qualität liegen sie recht nah beieinander, im Preis unterscheiden sie sich dagegen deutlich. Das heißt: Wer mehr Geld ausgibt, kann nicht auto­matisch mit einem besseren Kurs rechnen.

Der Unter­richt war bei allen Anbietern meist ordentlich gestaltet, die Wünsche und Interessen der Teilnehmer blieben aber oft unbe­rück­sichtigt. Inhalt­lich boten alle vier Anbieter­gruppen eine solide Qualität. Bei der Kursorganisation gab es in der Regel gute Noten, auch die Kursinformation war meistens brauch­bar. In den Vertrags­bedingungen fanden die Tester allerdings häufig Mängel.

 

(17.09.2012, prh)

Ausführ­licher Test Lang­zeit­vergleich

 

Gebärdensprache-Icon Leichte-Sprache-Icon DIPF-Logo

IWWB vernetzt

Diese Seite teilen auf

f Facebook t Twitter

Immer aktuell informiert per

f Facebook t Twitter

o)) RSS

Zum Seitenanfang