Die Suchmaschine des Deutschen Bildungsservers für Weiterbildungskurse
IWWB und DIPF-Logo

Zeitarbeit: Firmen wollen mit Gewerkschaften innovatives Weiterbildungsmodell verhandeln

Der Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e.V. und die DGB-Tarifgemeinschaft Zeitarbeit haben am 30. April 2010, einen Tag vor dem 1. Mai, eine »Zukunftstür« aufgestoßen.

Im Rahmen des neuen Tarifvertrags wurde eine Verhandlungsverpflichtung vereinbart: Qualifizierung und Weiterbildung der Zeitarbeitnehmer sind zentrale Bestandteile für eine qualitative Weiterentwicklung der Zeitarbeit. Dies berichtet unter Bezug auf WAP, dem Bildungsportal für IG-Metall-Mitglieder, der BildungsSPIEGEL.

Vor diesem Hintergrund beabsichtigen die Tarifvertragsparteien, bis spätestens Ende 2011 Möglichkeiten der tarifvertraglich verankerten Förderung von Qualifizierungs- und Weiterbildungsmaßnahmen in den Unternehmen zu vereinbaren, um tragfähige und innovative neue Ansätze zu finden. Das Verhandlungsergebnis müssten noch von den Führunsgremien der Tarifparteien abgesegnet werden, heißt es in dem Artikel. (06.05.2010, prh)

Vollständige Meldung

 

Gebärdensprache-Icon Leichte-Sprache-Icon DIPF-Logo

IWWB vernetzt

Diese Seite teilen auf

f Facebook t Twitter

Immer aktuell informiert per

f Facebook t Twitter

o)) RSS

Zum Seitenanfang