Die Suchmaschine des Deutschen Bildungsservers für Weiterbildungskurse
IWWB und DIPF-Logo

von der Leyen: Mehr in die Weiterbildung Älterer investieren

Im Zusammenhang mit der aktuellen Diskussion über den Renteneintritt mit 67 Jahren tritt Bundesarbeits- und Sozialministerin Ursula von der Leyen dafür ein, bei der Weiterbildung die Älteren stärker in den Fokus zu nehmen.

Die neuerliche Diskussion über die Rente mit 67 hatte der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer ausgelöst, indem er bessere Jobchancen für Arbeitnehmer über 50 forderte. Von der Leyen verteidigte nach Presseberichten die gesetzlichen Regelungen, wies aber gleichzeitig darauf hin, dass die Beschäftigungsmöglichkeiten für Ältere verbessert werden müsse. »Im Augenblick ist die Weiterbildung sehr stark konzentriert auf die Mittelalten, wir müssen bei den 55-Jährigen und Älteren in die Weiterbildung investieren«, zitiert die Berliner Umschau die Ministerin.

  (03.01.2012, prh)

Vergleiche vollständige Meldung

 

IWWB vernetzt

Diese Seite teilen auf

f Facebook t Twitter

Immer aktuell informiert per

f Facebook t Twitter

o)) RSS

Zum Seitenanfang