Die Suchmaschine des Deutschen Bildungsservers für Weiterbildungskurse
IWWB und DIPF-Logo

Integrationsrichtlinie - Förderung der Wiederherstellung und Verbesserung der Beschäftigungsfähigkeit durch Maßnahmen der sozialen und beruflichen Integration

Integrationsrichtlinie - Förderung der Wiederherstellung und Verbesserung der Beschäftigungsfähigkeit durch Maßnahmen der sozialen und beruflichen Integration

Das Land Thüringen fördert mit Unterstützung des Europäischen Sozialfonds (ESF) die Wiederherstellung, den Erhalt und die Verbesserung der Beschäftigungsfähigkeit von benachteiligten Zielgruppen des Arbeitsmarkts.
Gefördert werden
  • Projekte zur individuellen Integrationsbegleitung,
  • berufliche Qualifizierungsmaßnahmen zur Stärkung der Beschäftigungsfähigkeit der Teilnehmenden sowie zur Steigerung ihrer Anpassungsfähigkeit an den sozialen, technischen und wirtschaftlichen Wandel sowie
  • Projekte zur Verbesserung der Chancengleichheit, zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf und zur Erprobung der sozialen und beruflichen Integration.
Zielgruppe der Maßnahmen sind Langzeitarbeitslose, bildungsarme Strafgefangene und Strafentlassene mit multiplen Vermittlungshemmnissen.

Thematik: Berufliche Integration

Zielgruppe: Langzeitarbeitslose

Zuständige Stelle:

GFAW - Gesellschaft für Arbeits- und Wirtschaftsförderung des Freistaats Thüringen mbH

Warsbergstraße 1

99092 Erfurt

Tel: 0361 22230


https://www.gfaw-thueringen.de/

Volltext:
https://www.foerderdatenbank.de/FDB/Content/DE/Foerderprogramm/EU/soziale-und-berufliche-integration-thueringen.html

 

IWWB vernetzt

Diese Seite teilen auf

Facebook Facebook t Twitter

Immer aktuell informiert per

Facebook Facebook t Twitter

o)) RSS

Zum Seitenanfang