Die Suchmaschine des Deutschen Bildungsservers für Weiterbildungskurse
IWWB und DIPF-Logo

Beratungsstellen vor Ort

Erwerbslosenberatungsstelle Impulse e. V. Ahlen

Tullio Paltrinier

Zeppelinstr. 63 (im Paritätischen Zentrum)
59229 Ahlen

Kontakt:

Telefon: 02581 9328-12, 0151 15541106

E-Mail: paltrinieri@impulse-warendorf.de

Bemerkung:

Kostenlos und unabhängig. Beratung für Erwerbslose!

Das Angebot

Einzelfallbezogene Unterstützung, Transparenz, Freiwilligkeit, Vertraulichkeit, Unabhängigkeit und Anonymität im Beratungsprozess – das sind die wesentlichen Bestandteile der Erwerbslosenberatung des impulse e.V.!

Sie können zu uns kommen…

  • wenn Sie Unterstützung bei Bewerbungen benötigen,
  • wenn Sie Fragen zu einem Leistungsbescheid haben,
  • wenn Sie Informationen zu speziellen Förderprogrammen, z.B. für Frauen wünschen,
  • wenn Sie Unterstützung bei der Entwicklung neuer beruflicher Perspektiven benötigen,
  • wenn Sie Fragen zur finanziellen Absicherung Ihres Lebensunterhalts haben,
  • wenn Sie sich für  Umschulungen, Qualifizierungen, Aktivierungs- und Vermittlungsgutscheine, Eingliederungs- und Gründungszuschuss etc. interessieren und nicht wissen, wie und wo Sie diese bekommen können,
  • wenn Sie Schwierigkeiten beim Formulieren behördlicher Schreiben oder beim Ausfüllen bestimmter Formulare von Bundesagentur für Arbeit oder Jobcenter haben und Hilfe brauchen

Zielgruppen

Das Förderangebot richtet sich schwerpunktmäßig an erwerbslose Menschen im Arbeitslosengeld-II-Bezug,
hierzu können gehören:

  • Junge Erwachsene mit und ohne Berufsausbildung,
  • Berufsrückkehrende und Alleinerziehende,
  • die Zielgruppe 50+,
  • Beschäftigte mit aufstockenden SGB II-Leistungen,
  • Migrantinnen und Migranten,
  • Haftentlassene

Neben den vorgenannten Personen im Bezug von Arbeitslosengeld II richtet sich das Beratungsstellenangebot außerdem u.a. an folgende Menschen:

  • von Arbeitslosigkeit Bedrohte (aufgrund von Befristung oder drohender Insolvenz des Arbeitgebers u.ä.),
  • über Zeitarbeitsfirmen angestellte Arbeitnehmer mit geringer Arbeitsplatzsicherheit (prekär Beschäftigte),
  • Flüchtlinge oder Geduldete.

Die Beratung ist für Sie kostenlos!

 

Beratungsstellen nach Bundesländern

Weitere Such-Quellen

Deutscher Bildungsserver Informationen zur Weiterbildung in den Bundesländern

"In eigener Sache" Ratgeberportal berufliche Weiterbildung mit kostenlosen Kompetenztests

Weitere IWWB-Suchen

Bitte beachten Sie auch unsere anderen Suchangebote:

IWWB vernetzt

Diese Seite teilen auf

Facebook Facebook t Twitter

Immer aktuell informiert per

Facebook Facebook t Twitter

o)) RSS

Zum Seitenanfang