Die Suchmaschine des Deutschen Bildungsservers für Weiterbildungskurse
IWWB und DIPF-Logo

Geschlechtergerechtigkeit : Gleichstellung wichtiges Querschnittsthema

Um die Gleichstellung der Frauen in allen gesellschaftlichen Bereichen voranzutreiben, müssen mehr »zukunftsträchtige Rollenbilder« vermittelt werden. Hierzu könnten unter anderem mehr Männer im Elementar- und Primarbereich der Bildungswege beitragen.

Diese Auffassung vertritt die Geschäftsführerin des Deutschen Frauenrates Henny Engels in einem Interview mit Bildung + Innovation, dem Online-Magazin zum Thema Innovation und Qualitätsentwicklung im Bildungswesen.

Um auch für das spätere Berufsleben mehr Mädchen für die technischen Fächer zu interessieren, bedürfe es aber auch der Fort- und Weiterbildungen von Lehrerinnen und Lehrern. Denn auch diese MultiplikatorInnen seien »gefangen in den Rollenstereotypen, was Mann oder Frau zu sein habe«.

Auch die Politik ist hier gefordert, denn jede gesetzliche Änderung hat Auswirkungen auf das Geschlechterverhältnis. Frau Engels appelliert daher an die Bundesregierung, die Gleichstellung als wichtiges Querschnittsthema in allen Bereichen zu betrachten.

 

  (08.03.2012, prh)

Zum vollständigen Interview

Weitere Informationen und Termine zum Internationalen Frauentag 2012

siehe auch: Frauen nicht nur beim Gehalt im Nachteil

 

Gebärdensprache-Icon Leichte-Sprache-Icon DIPF-Logo

IWWB vernetzt

Diese Seite teilen auf

f Facebook t Twitter

Immer aktuell informiert per

f Facebook t Twitter

o)) RSS

Zum Seitenanfang