Die Suchmaschine des Deutschen Bildungsservers für Weiterbildungskurse
IWWB und DIPF-Logo

Weiterbildungsfinanzierung 4.0 Baden-Württemberg

https://www.foerderdatenbank.de/FDB/Content/DE/Foerderprogramm/Land/Baden-Wuerttemberg/weiterbildungsfinanzierung-4-0.html

Ziel und Gegenstand der Weiterbildungsfinanzierung 4.0 Baden-Württemberg

Die L-Bank stellt in Zusammenarbeit mit der Europäischen Investitionsbank (EIB) mittelständischen Unternehmen zinsvergünstigte Kredite für die Finanzierung von Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen bereit, die der Erweiterung der beruflichen Qualifikation der Beschäftigten dienen.
Ziel ist es, die Unternehmen bei der Finanzierung von beruflichen Qualifizierungsmaßnahmen, insbesondere vor dem Hintergrund der vielfältigen Herausforderungen im Rahmen von Industrie 4.0, zu unterstützen und somit einen Beitrag zur Sicherung und Stärkung ihrer Wettbewerbsfähigkeit und Innovationskraft zu leisten.

Antragsberechtigte für die Weiterbildungsfinanzierung 4.0 Baden-Württemberg

  • Sie sind Freiberufler/in oder führen ein gewerbliches Unternehmen.

  • Ihr Unternehmen hat maximal 500 Beschäftigte.

Voraussetzungen für die Weiterbildungsfinanzierung 4.0 Baden-Württemberg

Finanzierungsfähig ist der durch das Unternehmen finanzierte Anteil der Fort- und Weiterbildungskosten.
Als förderfähige Kosten gelten beispielsweise:
  • Kurs- und Prüfungsgebühren,
  • Studiengebühren,
  • Lohn- und Lohnnebenkosten,
  • Kosten für Lern- und Arbeitsmaterial,
  • Reisekosten (Fahrt-, Übernachtungs- und Verpflegungskosten.
 
Die Finanzierung der Fort- und Weiterbildungskosten kann im Zusammenhang mit einem Investitions- oder Innovationsvorhaben des Unternehmens stehen.
Von der Förderung ausgeschlossen ist der Abschluss einer Erstausbildung.

Umfang der Weiterbildungsfinanzierung 4.0 Baden-Württemberg

Die Förderung erfolgt in Form von zinsvergünstigten Darlehen der L-Bank. In der Regel wird eine Pauschalförderung in Höhe von 20.000 Euro pro zu qualifizierendem Beschäftigten ohne Kostennachweis gewährt. Bei höheren (nachgewiesenen) Kosten können bis zu 100% der förderfähigen Kosten finanziert werden

Thematik: Berufliche Qualifizierung

Zielgruppe(n): Arbeitgeberinnen, Arbeitgeber, Selbstständige

Zuständigkeit:

Beantragung der Weiterbildungsfinanzierung 4.0 Baden-Württemberg

Wir arbeiten eng mit den Banken und Sparkassen vor Ort zusammen, die Sie zu unseren Förderprogrammen beraten. Sie stellen dort den Förderantrag und schließen den Kreditvertrag ab. Die Hausbank zahlt das Förderdarlehen an Sie aus. Am besten nehmen Sie gleich unser Produktinformationsblatt oder das Programmmerkblatt mit zu Ihrem Beratungstermin bei Ihrer Hausbank.

L-Bank
Staatsbank für Baden-Württemberg
Börsenplatz 1
70174 Stuttgart
Hotline (07 11) 1 22-23 45
Tel. (07 11) 1 22-0
Fax (07 11) 1 22-76 74
E-Mail: wirtschaft@l-bank.de
Internet: https://www.l-bank.de
 

https://www.l-bank.de/produkte/wirtschaftsfoerderung/weiterbildungsfinanzierung-4.0.html

Weitere Informationen:
https://www.foerderdatenbank.de/FDB/Content/DE/Foerderprogramm/Land/Baden-Wuerttemberg/weiterbildungsfinanzierung-4-0.html

 

Gebärdensprache-Icon Leichte-Sprache-Icon DIPF-Logo

IWWB vernetzt

Diese Seite teilen auf

f Facebook t Twitter

Immer aktuell informiert per

f Facebook t Twitter

o)) RSS

Zum Seitenanfang