Die Suchmaschine des Deutschen Bildungsservers für Weiterbildungskurse
IWWB und DIPF-Logo

Jubiläum: 10 Jahre iMOVE für »Training – Made in Germany«

Mit der Gründung von iMOVE am 15. November 2001 hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) eine zentrale Servicestelle für den Export beruflicher Aus- und Weiterbildung geschaffen. Das 10-jährige Bestehen feiert iMOVE am 23. November 2011 mit einer Netzwerk-Veranstaltung in Berlin. Einen Schwerpunkt des Branchentreffens bildet die Internationalisierung deutscher Berufsbildung mit Unterstützung durch Partner aus der Wissenschaft. Die Vernetzung der Bildungsanbieter mit Dienstleistungsforschern ist erklärtes Ziel des BMBF und Bedingung für die zukünftige Förderung von Exportvorhaben durch das Ministerium.

iMOVE unterstützt deutsche Bildungsanbieter mit Seminaren und Workshops, Konferenzen und Tagungen, Marktinformationen und Studien, Leitfäden und dem Internetportal in sieben Sprachen. International wirbt iMOVE auf Delegationsreisen für »Training – Made in Germany«. Zusammen mit deutschen Bildungsanbietern besucht iMOVE wichtige Zielmärkte wie China, Indien, Russland und verschiedene arabische Länder zu Konsultationen mit Regierungsvertretern und Repräsentanten von Bildungsinstituten und Wirtschaftsunternehmen.

Der ausgezeichnete Ruf, den deutsche Berufsbildung im Ausland genießt, und das rasante Bevölkerungswachstum in vielen Teilen der Welt steigern laufend die internationale Nachfrage nach deutschen Bildungsdienstleistungen. Der Bildungsexport aus Deutschland umfasst nach jüngsten Erhebungen gut 9 Milliarden Euro. Unter den Branchensegmenten weist die berufliche Aus- und Weiterbildung die größten direkten Exporteinnahmen auf.

Der wachsende Trend zum Bildungsexport zeigt sich auch bei der Anbieter-Datenbank von iMOVE. Rund 200 deutsche Unternehmen des Berufsbildungssektors nutzen mittlerweile den kostenlosen Service von iMOVE, um ihre Aus- und Weiterbildungsdienstleistungen weltweit zu präsentieren. Die Anträge auf Aufnahme in die Datenbank sind im Vergleich zum vergangenen Jahr um über 50 Prozent gestiegen.

  (22.11.2011, prh)

Zum Portal iMOVE

 

Gebärdensprache-Icon Leichte-Sprache-Icon DIPF-Logo

IWWB vernetzt

Diese Seite teilen auf

f Facebook t Twitter

Immer aktuell informiert per

f Facebook t Twitter

o)) RSS

Zum Seitenanfang