Ariadne Pfad:

Inhalt

UPDATE: Sind Präsenz-Weiterbildungen während Corona erlaubt?

Informationen zum Status pandemiebedingter Regelungen im Weiterbildungsbereich der Bundesländer

STATUS: Präsenzveranstaltungen in der Erwachsenenbildung sind grundsätzlich (wieder) möglich. In definierten »Hot Spots« kommt ggf. eine Maskenpflicht zur Anwendung.

Bis zum 2. April galt noch eine Übergangsregelung, in der die Bundesländer die bisherigen Maßnahmen aufrechterhalten konnten. Sollte es noch zu besonderen Infektionsschwerpunkten (»Hot Spots«) kommen, sind die Länder berechtigt, auch künftig regional weitergehende Maßnahmen wie 3G oder 2G+ per Landesgesetz beschließen.

Unsere bisher regelmäßig gepflegte Übersicht zu möglichen Einschränkungen für Präsenzseminare ist auf dem Stand vom 03.04.2022; bei Bedarf werden wir sie weiter aktualisieren. Bitte beachten Sie entsprechende Hinweise zu möglichen Updates!

Keine Rechtsberatung oder -auskunft! Alle Angaben ohne Gewähr. Irrtum vorbehalten.


(22.03.2022, prh/wp)

Pandemieverordnungen nach Bundesländern - Stand: 03.04.2022 (PDF, 4 Seiten)

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)